Pfingstzeltlager 2011 - Jugendfeuerwehren Engensen und Wettmar 3 Tage auf Tour

  

 

Die Jugendfeuerwehren Wettmar und Engensen veranstalteten in diesem Jahr das Pfingstzeltlager auf dem Sportplatz in Engensen

Nachdem es am Samstagmorgen ordentliche Regenschauer gab, verzogen sich pünktlich zu Beginn des Zeltlagers die Wolken. Die Jugendlichen wurden abgeholt, das Lager wurde eingerichtet und danach mit einem gemeinsamen Mittagessen eröffnet. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung und die Jugendlichen nutzen diesen für Ballspiele oder das sogenannte „A-Zerlatschen“. Am Abend konnten dann alle nach selbstgemachter Pizza und einer Nachtwanderung gut schlafen.

Am Sonntagmorgen hieß es dann Lunchpakete packen und ab in den Serengetipark. Dort angekommen wurden zunächst die Tiere bei einer Busrundtour bestaunt. Im Anschluss wurde sich dann im angeschlossenen Erlebnispark mit Achterbahnfahren ausgetobt. Den Tag ließen dann alle zusammen bei einem selbstgemachten Stockbrot und einem Lagerfeuer ausklingen.

Doch auch am Montag wurde nicht nur abgebaut und aufgeräumt. Bevor überhaupt daran zu denken war, ging es erst mal nach Bispingen zum Hochseilklettergarten oder Quadfahren. Die Jugendlichen konnten sich aussuchen an welcher Aktivität sie teilnehmen wollten.

 

Nach so viel Spass war selbst das Abbauen und Aufräumen eine amüsante Angelegenheit, bei der viele lustige Situationen und Erlebnisse bis in kleinste Detail noch mal besprochen wurden.

 

Bericht: Merle Flammann

Zurück